Unsere Küche

Falmma et aqua

KÜCHENKULTUR

Wir können zeigen was wir gelernt und weiterentwickelt haben. In unserer offenen Traumküche haben wir bewusst nicht in Technik investiert sondern in alte Traditionen: Feuer (Energie) und Wasser, langlebige Materialien … schön für das Auge, Platz und Spaß zum Arbeiten.

Wir kochen nach den Lehrbüchern von Escoffier, Paul Bocuse oder Paul Mertschuweit. Es wird tatsächlich gekocht, nicht in Niedrig-Temperatur-Garschränken Lebensmittel temperiert. Temperiert wird nur unser Wein oder Schnaps. Unser Steak hat eine Kruste und ist saftig, die Wildschweinfiletspitzen sind angebraten, trotzdem in der Mitte noch rosa. Darauf achten unsere Gäste – weil es ihnen so am besten schmeckt. Also machen wir es auch so! Nicht alles Moderne ist auch gut für das Wohlergehen unseres Gastes. Das testen wir aus und kreieren unsere traditionellen Rezepte mit neu gewonnenen Erfahrungen. Ihre Wünsche an unsere Küche sind zudem ein Anreiz für neue Kreationen.